Online bewerben
Menü Online bewerben

Änderungen 2020-21

Liebe Eltern,

wir möchten die Gelegenheit nutzen und die Informationen zum Schulbeginn, die Ihnen bereits per E-Mail zugegangen sind, im Insider erneut aufgreifen.

Glücklicherweise können wir im neuen Schuljahr bis auf Weiteres wieder zu einer gewissen Normalität zurückkehren. So kann der Unterricht wieder im Klassenverband und zu den gewohnten Zeiten stattfinden. Auch die Fachräume, inklusive der Sporthallen und Umkleiden können wieder genutzt werden, ebenso wie die Spinde in den Klassenräumen.

Um den „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ zu verwirklichen, ist es notwendig, dass wir die vom Land vorgegebenen Vorgaben bezüglich der Abstands- und Hygieneregeln umsetzen. Dazu werden die teilweise schon bekannten Maßnahmen, wie die Mund- und Nasenschutzpflicht auf dem Schulgelände außerhalb des Unterrichts, um einige organisatorische Regelungen ergänzt.

Wir sind außerdem dazu verpflichtet, Sie auf dieses Formblatt des Kultusministeriums zur „Gesundheitsbestätigung“ hinzuweisen und bitten Sie, uns die Seite 2 ausgefüllt und unterschrieben über Ihr Kind spätestens am Dienstag in der Klassenleiterstunde zukommen zu lassen.

Um einen Mensabetrieb zu ermöglichen, bei dem die Klassen wie vorgegeben getrennt voneinander sitzen und essen können, haben wir für die Klassen 6, 7, 8 und 9 die Mittagspause auf die 4. Stunde von 11:40 Uhr bis 12:50 Uhr vorgezogen. Die 4. Unterrichtsstunde findet anschließend statt. Für die Klassen 5, 10, K1 und K2 findet die Mittagspause, wie immer, nach der 4. Stunde, ab 12:50 Uhr statt. Dies bewirkt, dass einerseits alle Hygieneregeln bestmöglich eingehalten werden, andererseits unser gewohnter Mensabetrieb wieder aufgenommen werden kann und alle Kinder ausreichend Zeit zum Essen haben. Für einen Pausenverkauf in der Frühstückspause konnten wir keine geeigneten Lösungen finden und verzichten aus diesem Grund darauf.

Falls Ihr Kind nicht mit dem Fahrrad oder zu Fuß ans PGW kommt, haben wir natürlich Verständnis, wenn Sie öffentliche Verkehrsmittel für Ihre Kinder vermeiden wollen und das „Elterntaxi“ benutzen. Um ein erhöhtes Verkehrsaufkommen und damit Probleme und Gefährdungen zu vermeiden, möchten wir Sie bitten, mit Ihren Kindern Treffpunkte zu wählen, die etwas weiter von der Schule entfernt liegen. Hierbei bieten sich beispielsweise die Parkplätze unterhalb der B3 bei „Roller“ oder „denn`s“ an.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, dass Ihr Kind wegen besonderer Risikofaktoren innerhalb der Familie, nicht am Präsenzunterricht teilnehmen darf, bitten wir Sie dieses Formblatt auszufüllen und bis Ende der Woche im Sekretariat abzugeben.

Leider müssen wir Ihnen auch mitteilen, dass das Land Baden-Württemberg alle Klassenfahrten im ersten Schulhalbjahr untersagt hat. Ob die Aussetzung der GFS für das nächste Schuljahr auf ähnliches Bedauern trifft, bleibt abzuwarten ...

Trotz dieser Einschränkungen freuen wir uns natürlich sehr wieder loslegen zu können und gehen wie immer gemeinsam sehr optimistisch in das neue Schuljahr 2020/21.