Online bewerben
Menü Online bewerben

Schulsanitätsdienst

Ansprechpartner*in:

Marcus Krimmer

Der Schulsanitätsdienst (SSD) wird von Schülerinnen und Schülern ab Klasse 8 getragen. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre zu Beginn der Ausbildung. Diese kann an drei Terminen bei der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. in Mannheim (Saarburger Ring 61) absolviert werden: in 5-tägigen Kursen während der Oster-, Sommer- oder Herbstferien. Pro Kurs und Schule können drei Schülerinnen und Schüler angemeldet werden, die Kosten für Ausbildung und Verpflegung fallen nicht an. Am Ende des Kurses gibt es eine kleine praktische sowie theoretische Prüfung, anschließend erfolgt die Ernennung zur Schulsanitäterin bzw. zum Schulsanitäter.

Diese Ausbildung dient natürlich auch als Nachweis für die Anmeldung zum Führerschein.

Ansprechpartnerin vor Ort ist Therese Helfert (Therese.Helfert@johanniter.de).

Aufgaben des SSD:

  • Notfallsituationen erkennen und einschätzen und dabei auf Eigen- und Fremdsicherung achten,
  • EH-Maßnahmen anwenden und Verletzte betreuen,
  • bei Bedarf den Rettungsdienst alarmieren und lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSM) beginnen,
  • Übergabe des Verletzten an den Rettungsdienst,
  • Dokumentation des SSD-Einsatzes (Protokoll, Unfallmeldung),
  • Bereitschaftsdienste während der Schulzeiten und bei Schulveranstaltungen (z.B. Sportfest/Sommerfest),
  • Sanitätsraum sowie Material kontrollieren und auffüllen.

 Treffen der Schulsanitäter*innen dienstags in der Mittagspause. Ansprechpartnerinnen sind Kathtarina Geiger (K1) und Kyra Schackmann (9a).