Login Online bewerben
Menü Online bewerben

JtfO Handball 17/18

Am Mittwoch, den 17.01.2018, trafen sich die Handballer der Jahrgänge 2003 bis 2006 in Handschuhsheim, um sich für das RP-Finale zu qualifizieren.
Obwohl einige Spieler auf Grund von Erkrankungen absagen mussten, schaffte es Herr Kaup, eine schlagkräftige Mannschaft aus Handballern und Sportprofilern zusammenzustellen.
Von Beginn an konnten die Jungs gegen die Realschule Walldorf ihr Können unter Beweis stellen. Mit einem souveränen Sieg von 15:5 ging man aus der Partie.
Auch im zweiten Spiel gegen das Hebelgymnasium aus Schwetzingen ließ man dem Gegner keine Chance, und somit gewannen unsere Jungs auch dieses Spiel mit 11:6. Nach einem weiteren klaren Sieg gegen das Kurpfalzgymnasium aus Schriesheim, traf man im vierten Spiel gegen den vermeintlich stärksten Gegner der Vorrunde, die Schule aus Neckargemünd. Dieses Spiel musste gewonnen werden, um die Gruppenphase auf dem ersten Platz zu beenden und sich dadurch einen Vorteil für das darauffolgende Halbfinale zu erspielen.
Dennoch ließen sich unsere Jungs nicht unter Druck setzen und zogen ungeschlagen ins Halbfinale ein.
Nun musste man gegen den Zweitplatzierten aus Gruppe A antreten.
Das Bunsengymnasium aus Heidelberg erwies sich von Anfang an als unangenehmer Gegner, und unsere Jungs hatten vor allem in Defensive schwer zu arbeiten. Keiner der beiden Mannschaften schaffte es sich abzusetzen, und so blieb es über da ganze Spiel hinweg spannend.
Durch riesigen Kampfgeist und eine starke Teamleistung stand am Ende ein 15:13 Sieg für unser PGW auf der Anzeigetafel.
Wir gratulieren unseren Handballern zum Einzug ins RP Finale!
In der Mannschaft spielten:
Fritz Bitzel, Mats Gruppe, Mauni Grupe, Moritz Hörr, Jakob Fischer, Marc Biondi, Freddy Rahn, Nathan Mennerich