Login Online bewerben
Menü Online bewerben

Fingerfertige Energieumwandlung

8b am PGW beim Bau einer Stick bomb in PhysikDie Klasse 8b beschäftigt sich zur Zeit mit dem Thema Energie im Physikunterricht. Zentralste Aussage dabei ist der Energieerhaltungssatz: Energie kann weder erzeugt, noch vernichtet, sondern stets nur von einer in eine andere Form umgewandelt werden. Oder kurz: "Energie vergeht nie!".
Aber was bedeutet das eigentlich?! Das lernt man am besten, indem man selbst ein Energieumwandlungs-Experiment macht: Die eigene Muskel-Energie (oder die von anderen ;-) ) wird zunächst in Spannenergie umgewandelt, in dem Zungenspatel (der Arzt steckt sie einem normalerweise in den Mund und hört dazu ein "Aaaahhhh" vom Patienten) geschickt miteinander verspannt werden.
Diese Technik wird auch die Kobra-Wave genannt. Warum, erklärt das Video ...meterlange Ketten entstanden, sogenannte Stick Bombs. Diese zündet man bzw. lässt man hochgehenen, indem der erste Spatel aus der Anordnung gezogen wird. In Bruchteilen von Sekunden wandelt sich die gespeicherte Spannenergie in den Spateln in Bewegungsenergie um - eine Kobrawelle jagt durchs Klassenzimmer. Und wo ist diese Energie hin? Das weiß die 8b...;-)

Die sich an hier - stellvertretend für viele andere Klassen - sehr herzlich bei Frau Dr. Halfar für den tollen Physikunterricht bedanken möchte. Physik unterhaltsam zu gestalten, ist schon eine Kunst für sich, dies aber noch mit viel Herz und Offenheit für die Schülerinnen und Schüler zu tun, macht Ihren Unterricht so besonders!

 

17_18_8b_PHY_Energieumwandlung_1.jpg
17_18_8b_PHY_Energieumwandlung_2.jpg
17_18_8b_PHY_Energieumwandlung_3.jpg
17_18_8b_PHY_Energieumwandlung_5.jpg
17_18_8b_PHY_Energieumwandlung_4.jpg
17_18_8b_PHY_Energieumwandlung_Teaser.jpg