Login Online bewerben
Menü Online bewerben

Begabtenförderung am PGW

BegabtenförderungAm PGW haben wir eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Schülerinnen und Schüler, die beachtliches Talent aufweisen. Sei es in sportlicher oder sprachlicher Hinsicht, auf dem Gebiet der Kunst oder der Musik oder auch im gesellschafts- und sozialwissenschaftlichen Bereich.
Viele Schülerinnen und Schüler gehen ihren Interessen und Fähigkeiten in der Freizeit nach und engagieren sich mit viel Freude und Erfolg in Vereinen und Organisationen. Ein wichtiger Ausgleich zum schulischen Alltag!
Für mathematisch-naturwissenschaftlich begabte Schülerinnen und Schüler ist dieses Gleichgewicht aufgrund fehlender Angebote schwieriger herzustellen. Darum hat die Mathematikfachschaft unter der Leitung von Frau Flocke ein besonderes Programm aufgestellt. Schüler, die sich durch schnelle Auffassungsgabe und mathematisches Querdenken hervortun, dürfen einmal wöchentlich ihren Matheunterricht „schwänzen" und nehmen an unserer Begabtenförderung teil.
BegabtenförderungEine erste Übersicht über die unterschiedlichen Projekte hat Frau Flocke hier für Sie zusammengefasst:
In Klassenstufen sechs und sieben arbeiten David Siekacz, Tobias Detmers und Can Sprauer zum Thema „Finanzmathematik" an einem Versicherungsmodell für eine Handydisplay-Bruchversicherung. Dafür arbeiten sie sich ins Tabellenkalkulationsprogramm Excel und in den Bereich der Zinsrechnung ein.
In Klassenstufe acht konzipieren die zwei Gruppen „maths4u" (Daniel Mudra, Philipp Schuler, Philipp Sembach, Thaddäus Stark) und „youmaths³" (Jule Frank, Matti Jänicke, Kris Sauerbier) Lernvideos. In Zusammenarbeit mit den Weinheimer Jugendmedien erstellen die Achtklässler Kurzfilme, in denen sie einzelne Themengebiete der Mathematik erklären. Langfristig werden also auch ihre Mitschüler davon profitieren, wenn sie die Lernvideos zur Wiederholung des Unterrichts nutzen!
In Klassenstufe neun nehmen fünf Schüler (Julian Brock, Are Kobs, Marco Mono, Simon Skade, Alewtina Towara) am Wettbewerb „Ideenspringen" der Ingenieurskammer Baden-Württemberg teil. Sie planen, entwerfen und bauen eine Skisprungschanze.
Wir sind gespannt auf die Ergebnisse dieser Projekte und sind begeistert von unserem Mathematik-Potenzial.