Login Online bewerben
Menü Online bewerben

Glücks-AG der 8a

Glück8a leitet Glücks-AG
Im dritten Jahr unserer Kooperation mit der Pestalozzi Grundschule sind wir wieder an die Anfänge zurückgekehrt: Unsere achten Klassen sollten eine Glücks-AG für die Zweitklässler bewerben, vorbereiten und vor Ort durchführen.
Die erste Hürde, die dabei genommen werden muss, ist der Auftritt beim Elternabend an der Pestalozzi Schule. Dort sollten wir – durchaus skeptischen – Müttern und Vätern das Unterrichtsfach „Glück" vorstellen und innerhalb kürzester Zeit erklären, warum es für die Kinder ein großer Gewinn sein kann, ihre freien Nachmittage dem Besuch einer Glücks-AG zu opfern. Durchgeführt von Achtklässlern („Sind die nicht mitten in der Pubertät?"), die noch dazu auf ein Privatgymnasium gehen?! Wir waren gespannt, ob wir die Vorbehalte würden entkräften können!
GlückprojektWir konnten. Thaddäus hatte seine Sache sogar so außergewöhnlich gut gemacht, dass statt der gewünschten Teilnehmerzahl von 23 Grundschulkindern (entsprechend der Klassenstärke der 8a) über 30 Anmeldungen ins Haus flatterten. Die erste Stunde wurde also zu einem Gewusel aufgeregter Zweit- und Achtklässler, die sich von Beginn an prima zusammenfanden.
Aus organisatorischen Gründen musste diese große Gruppe jedoch getrennt werden, sehr zur Enttäuschung unserer Achter. Die Kleinen hingegen kamen dadurch in den Genuss gleich zweier „Paten" und haben diese Aufmerksamkeit sehr genossen!
Die Wochen vergingen wie im Flug. Das letzte Treffen ist bereits vorüber und brachte noch einmal viel Freude und auch einige Abschiedstränen mit sich.
Wir freuen uns, dass alle Schüler so viel Spaß hatten und sind auch sehr stolz auf unsere Achtklässler!
Pubertät und Privatschule? Das geht.