Online bewerben
Menü Online bewerben

Neckarsulm 2019

Italien auf Haken 1

Für unsere Kursstufe 2 ging es mit Frau Rahn, Frau Kamp und Herrn Novaczinski nach Neckarsulm zum dort ansässigen Audi Forum. Zunächst stand ein Rundgang durch die Unternehmensausstellung auf dem Programm: ein Jahrhundert Autobauergeschichte mit vielen Exponaten aus der Vergangenheit aber auch Einblicken in zukünftige Modelle und exklusive Sonderanfertigungen. Die große Bandbreite der Fahrzeuge hielt für jeden Geschmack Interessantes bereit.
Ebenfalls beeindruckend war die anschließende "Erlebnisführung", die sehr unerwartete Einblicke hinter die Kulissen des Karosseriebaus bereithielt - tatsächlich "Faszination pur", wie es das Unternehmen seinen Besuchern verspricht. Das weltweit zweitgrößte Werk nach Ingolstadt beschäftigt rund 16.000 Menschen, damit jährlich über 270.000 Autos vom Band laufen können. 

Überhaupt, das Band. Der Großteil der Fertigung läuft natürlich vollautomatisiert ab, mithilfe ausgklügelter Robotertechnologie. Wenn es allerdings zur "Hochzeit des Autos" kommt, dem Verbund von Karosserie und Antrieb, oder Sonderanfertigungen nach Kundenwünschen hergestellt werden, ist menschliche Präzision und Intelligenz gefragt. Manchmal über Lichtsignale, meistens aber "by voice" - also über Headsets - erhalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Montageanweisungen. Die einzelnen Komponenten werden der einfacheren Unterscheidung halber mit völlig "untechnischen" Bezeichnungen versehen: da treffen Ländernamen mit Nahrungsmitteln (Pizza oder Pilz) zusammen oder Planeten mit Blumenarten (Mars und Maiglöckchen). So gelangt eben "Italien auf Haken 1"!

Vielen Dank für diese außergewöhnlichen Eindrücke - Ideen für mögliche Berufsfelder sind bei dem einen oder der anderen in der zwölften Klasse sehr willkommen!