Login Online bewerben
Menü Online bewerben

GFS

Gleichwertige Feststellung von Schülerleistungen

Liebe Schülerinnen und Schüler,

hier findet ihr zunächst ein paar Hinweise, wie ihr bei der Erstellung eurer GFS am sinnvollsten vorgeht, um einen möglichst reibungslosen - und damit stressfreien - Ablauf zu erreichen (siehe auch Formblatt GFS Organisatorische Hinweise).
Wenn ihr euch an diesen PGW-Standard haltet, sind wir sicher, dass eure Ergebnisse sich sehen lassen können!
Viel Erfolg wünscht euch dafür das ganze PGW-Team!

  1. Schuljahresanfang: Vorstellen der Themen durch die Fachlehrer.
  2. Vorbereitung des Formblatts GFS Vereinbarung mit Hilfe des Lehrers, dessen Fach für die GFS ausgewählt wurde. Festlegung des Themas, des Zeitpunkts oder des Zeitraumes, in der die GFS gehalten wird. Festlegung des ersten Beratungsgesprächs (der ersten Beratungsgespräche), Bestätigung beider Seiten durch Unterschrift (siehe Formblatt GFS Vereinbarung).
  3. Meldung der Themen bis Dienstag, 24. Oktober, über die Klassenleitung durch Abgabe des Formblatts „GFS Vereinbarung". Gleichzeitig Eintrag in die Klassenübersicht (siehe Formblatt GFS Themen der Klasse) zur Kontrolle für die Klassenleitung.
  4. Alle Materialien zum Thema GFS befinden sich für zukünftige Schuljahre auf der Homepage -> Intern und müssen von dort heruntergeladen und ausgedruckt werden.
  5. Zeitplan erstellen (siehe Formblatt GFS Zeitplan).
  6. Überblick verschaffen über Quellen in Publikationen sowie dem Internet.
  7. Erstellen einer ersten Gliederung der schriftlichen Arbeit.
  8. Erstellen einer schriftlichen Ausarbeitung (siehe Formblatt GFS Die schriftliche Arbeit sowie eine Muster-GFS).
  9. Mit Hilfe der schriftlichen Ausarbeitung wird eine Präsentation erstellt (siehe Formblatt GFS Präsentationen mit PowerPoint gestalten).
  10. Mit Hilfe der PowerPoint-Präsentation einen Vortrag ausarbeiten und den Vortrag üben (siehe Formblatt GFS Einen Vortrag halten).
  11. Mit Hilfe des Vortrags ggf. ein Handout erstellen (siehe Formblatt GFS Handout sowie Muster-Handout).
  12. In der Woche vor der Präsentation die technischen Einrichtungen ausprobieren. Ein Fachlehrer muss anwesend sein.
  13. Am Präsentationstag pünktlich und gut vorbereitet (Handout kopiert?) sein.
  14. Die Bewertungskriterien und Gewichtung der einzelnen GFS-Bestandteile werden vom Fachlehrer festgelegt. Diese können je nach Fach und Thema stark variieren und werden deshalb bei den Vorbesprechungen erläutert.